Kostenübernahme

Gesetzlich Versicherte

Ihre gesetzliche Versicherung übernimmt die Kosten für eine notwendige und geeignete Psychotherapie nach einem entsprechenden Antrag.

Privat Versicherte/Beihilfe

In welchem Umfang psychotherapeutische Leistungen von Privaten Krankenkassen übernommen werden, hängt vom individuellen Vertrag ab. Bitte klären Sie Fragen dazu mit Ihrer Krankenkasse und/oder Beihilfe.

Selbstzahler

Sie können sich entscheiden, die Kosten für eine Psychotherapie selbst zu tragen. Das kann sinnvoll sein, wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt eine private Krankenversicherung, eine Berufsunfähigkeitsversicherung oder eine Verbeamtung anstreben. Oder wenn Sie die Notwendigkeit einer Diagnose umgehen möchten. Als Psychologische Psychotherapeutin richtet sich mein Honorar nach der Gebührenordnung für Psychologen (GOP).